Frequently Asked Questions

Frequently Asked Questions

Wie entsteht eine Wildfire™ Publikation?

Oft stellt sich die Frage welchen Arbeitsaufwand und Ressourcen es von Kundenseite erfordert eine Wildfire™ Publikation zu erstellen. Hier müssen folgende Fälle unterschiede werden: Es handelt sich um eine bereits fertige Printpublikation die 1:1 für Web umgesetzt werden soll. In diesem Fall wird von Kundenseite ein Druck-PDF und idealerweise auch die offenen Druckdaten (meist Indesign oder Quark Xpress Dateien) benötigt. Videos oder Bildergalerien werden in einer von Wildfire™ vorgegebenen Struktur angeliefert. Interaktive Hotspots sowie animierte Elemente sollten in einem zweiten PDF angezeichnet werden. Der Aufwand auf Kundenseite ist in diesem Fall relativ gering (ca. 3-5 Std.) – Ein Musterbeispiel für diesen Fall sind unsere Publikationen für IKEA. (www.ikea-austria.at/now) Es handelt sich um ein individuell gestaltetes Magazin. Mehr Individualität erfordert auch etwas mehr Aufwand auf Kundenseite, da wir Wildfire™ Publikationen direkt auf unsere Kundenwünsche abstimmen. In einem oder mehreren persönlichen Briefings wird zunächst ein Konzept erarbeitet und ein Screendesign (eine Darstellung aller Screens, Module & Navigationselemente) sowie ein Struktur-Diagramm erstellt. Diese Daten sollten möglichst detailliert und genau durchdacht werden, da sie auch als direkte Vorlage zur technischen Entwicklung dienen. Zur Contentübermittlung von speicherintensiven Daten wie Bildern und Videos gibt es unterschiedliche Wege, welche wir an die optimalen Kommunikationskanäle unserer Kunden anpassen (FTP Upload, Dropbox, Wetransfer, etc.). Die Datenübermittlung von Texten erfolgt entweder über offene Druckdaten oder, falls Texte extra erstellt werden sollen, auf Wunsch auch über ein eigens hierfür eingerichtetes Content Management System mit Vorschau-Möglichkeit.

Wie erfahren potenzielle Konsumenten über ein neues digitales Magazin?

Hat man erst mal ein neues digitales Magazin erstellt, so sollten natürlich auch möglichst viele potentielle Konsumenten darüber erfahren. Folgende Möglichkeiten bieten sich dazu an:

 

  • Newsletter Aussendung
  • Bewerbung durch die eigene Website
  • PR
  • Backlinks (Links von Partnern, Blogs, Foren die zum Magazin verweisen)
  • Inserate
  • Bannerschaltungen
  • Social Media

Die richtige Mischung ist hier sehr wichtig. Viele Werbemöglichkeiten sind nicht zwingend an ein hohes Budget gebunden. Oft lassen sich auch virale Effekte Sozialer Medien hervorragend nutzen um Ihre Publikationen wie ein Lauffeuer zu verbreiten.

Wie bewerben Sie Ihre digitale Publikation richtig?

Für die Bewerbung Ihrer digitalen Publikation können und sollten alle Kommunikationskanäle voll genutzt werden. Wildfire™ hilft Ihnen bei der Newsletter-Erstellung, bei der Einrichtung einer Microsite, bei der Entwicklung von Bannerwerbung und Weiterempfehlungsformularen, sowie bei der Integration in bestehende Social Media Accounts.

Was benötigen wir von Ihnen, um Ihr Printprodukt perfekt digital umzusetzen?

Wir benötigen die offenen Printdaten Ihrer Publikation im InDesign- oder Quark-Express-Format, sowie – je nach gewünschtem Content – auch die jeweiligen Multimediaformate, also Bilder, Videos, Audio-Files, usw.

Welche Arten von Publikationen sind möglich?

Alles ist möglich! Publikationen, die nur einmal oder solche, die in Intervallen öfters veröffentlicht werden. Unternehmensinterne und B2B-Publikationen, Einladungen, sowie Geschäftsberichte, Magazine, Produktpräsentationen und Bücher. Alles, was Sie auf Papier publiziert haben, können Sie mit Hilfe von Wildfire™ auch digital veröffentlichen.